Konservierende Zahnmedizin

Konservierende Zahnmedizin

Bei der konservierenden Zahnmedizin steht die Gesunderhaltung der Zahnsubstanz im Vordergrund. Wird Karies festgestellt, so kann diese entfernt werden. Der entstandene Defekt wird mit einem Ersatzmaterial aufgefüllt. Komposit-Restaurationen ermöglichen eine substanzschonende und ästhetisch ansprechende Wiederherstellung der verlorenen Zahnsubstanz.

Bei sorgfältigem Vorgehen kann mit den heutigen Füllungsmaterialien (Komposit) eine langlebige Restauration angefertigt werden. Bei ausgedehnten Defekten kann der Zahn mit ästhetisch ansprechenden und äusserst präzise gefertigten Keramikinlays und -Onlays versorgt werden.